Warum Ihr Problem vielleicht gar nicht Ihr Problem ist!

Problemdefiniton

Nehmen wir uns spaßeshalber irgendein Problem vor.

Beispielsweise … Stellen Sie sich vor, Sie wären der Eigentümer eines Bürohauses. Das ist noch lange kein Problem. Das Bürohaus hat nun viele Stockwerke. Umso besser. Auch kein Problem. Aber Sie sind nunmal auch der Eigentümer des eingebauten Aufzugs. Und dieser Aufzug ist alt und laaangsaaaam. So. Und jetzt haben Sie ein Problem! Denn Ihre Mieter beschweren sich andauernd über diesen Aufzug. Mehrere Mieter drohten bereits auszuziehen, wenn Sie das Problem nicht endlich lösen. Und ab diesem Moment geht es Ihnen ans Geld: Sie wollen auf die Miete dieser Unzufriedenen nicht verzichten. Und Sie wollen natürlich Frieden im Haus.

Was also tun Sie?  weiterlesen

Rebels at Work – Die vier besten Tipps für Organisationsrebellen

Querdenker - Vier Strategien zum Querdenken

Echte Neuerungen entstehen niemals im Mainstream! Gute und mutige Ideen kommen von kreativen und unangepassten Köpfen. 

Was Unternehmen heute mehr denn je brauchen, sind Menschen, die traditionelle Überzeugungen hinterfragen, konventionelle Erfolgsmuster attackieren, neue Einsichten aufspüren, Experimente wagen, Misserfolge analysieren – und das immer wieder aufs Neue.

Wir nennen solche Menschen Organisationsrebellen. Ihr Ziel ist es nicht, Randale zu machen. Vielmehr geht es ihnen darum, leidenschaftlich für ein legitimes Ziel zu kämpfen: die Zukunft ihrer Organisation. So gesehen, ist ein Organisationsrebell immer auch ein kritischer Geist, ein produktiver Querdenker und ein mutiger Veränderer.

Als wir das kürzlich in unserem Vortrag bei einer unternehmensinternen Veranstaltung ansprachen, führte das zu einer lebhaften Diskussion mit den Mitarbeitern. Einer der Teilnehmer fragte: „Und wie kriege ich das hin, eine Idee, die den Status Quo in Frage stellt, so zu platzieren, dass sie auf Resonanz stößt?“ – Offensichtlich hatte er schon öfter die Erfahrung gemacht, dass man mit guten Ideen auch ganz schön vor die Wand laufen kann. Und das stimmt.

weiterlesen

So vermeidet ihr intellektuelle Verstopfung

Intellektuelle Verstopfung in Teams vermeiden

Ihr habt ein Problem zu lösen, wollt etwas machen, was ungewöhnlich und clever ist – wer von uns hätte da nicht gerne die Besten und Intelligentesten in seinem Team? Aber wisst ihr was? Egal wie intelligent die einzelnen Teammitglieder auch sind, wenn ihr eine homogene Truppe habt, werdet ihr nicht viel reißen können. Uniformität führt häufig zu intellektueller Verstopfung.

weiterlesen