Dringend gesucht: Ein Heilmittel gegen Silodenken!

Silodenken Jobrotation

Dringend gesucht: Ein Heilmittel gegen Silodenken!

„Ein Fünftel meiner Mitarbeiter wird in einem Jahr nicht mehr an seinem Arbeitsplatz sitzen. Und ich könnte nicht glücklicher darüber sein!“

Der Chef, der das sagt, ist kein skrupelloser Hire-and-Fire-Desperado, sondern ein intelligenter Softwareunternehmer aus Kanada. Er hat es geschafft, seinem Unternehmen das gefährliche Silodenken auszutreiben.

Wie er das gemacht hat, erklärt Anja Förster in ihrer Capital Kolumne.

Ähnliche Beiträge

Binsenweisheit lebenslanges Lernen? Was uns ziemlich auf die Nerven geht: Die geistigen Nussbaumantikmöbelfreunde. Die graue Gesellschaft von Status-Quo-Bewahrern und Lernverweigerern. D...
Echte Kunst oder Malen nach Zahlen? Sich auf dem Gehsteig zu bewegen, ist geradezu eine Kunst. Die Gehwege in Saigon, der quirligen Metropole im Süden Vietnams, dienen als Parkplatz für ...
Cirque du Soleil: Wenn Mitarbeiter zu Künstlern we... Wer einmal bei einer der Shows war, weiß: Der Cirque du Soleil bringt Unglaubliches auf die Bühne. Meisterliche Akrobatik, perfektes Timing, virtuose ...


Cookies

Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. »Mehr Infos