IT@STADION 2019 – Keynote Digital Leadership

Peter Kreuz Vortrag iteracon ItatStadion

IT@STADION 2019 – Keynote Digital Leadership

In vielen Unternehmen beschränkt sich das Thema Kreativität der Mitarbeiter leider auf Festreden und Unternehmensbroschüren. Man hätte gerne Kreativität auf Weltniveau, investiert aber nicht darin. Olles Material, keine Training, kein Geld, keine Zeit.

Das ist, als solle ein Firmenteam auf einem uralten Kahn an einer Regatta teilnehmen. Ohne vorheriges Training natürlich. Das Team hätte nicht den Hauch einer Chance.

Gary Hamel schlägt diesen Schnelltest vor, den ich euch sehr empfehle. Also rein in die Fabrikhalle, in die Büros und den Kollegen folgende Fragen stellen.

1. Seid Ihr trainiert worden, kreativ zu sein?

2. Wenn Ihr Ideen habt, steht Euch zur Umsetzung keinerlei Bürokratie im Weg?

3. Bekommt Ihr Zeit, Geld und Ressourcen für Eure Ideen?

4. Interessieren Eure Ideen irgendjemanden in der Organisation?

5. Bekommt Ihr irgendeine Anerkennung für Eure Ideen?

Wenn die Antwort weniger als 3 Mal „Ja“ lautet, dürfte ziemlich klar sein, dass sich das Thema Kreativität tatsächlich auf Festreden beschränkt.

Am 9.4. spreche ich auf dem Kongress IT@STADION im Kölner Fußballstadion über „Digital Leadership“ und vielleicht auch über diesen Test.

Ähnliche Beiträge

Epic Fail Night: Fehlerkultur in München Diese Veranstaltung war spannend: Epic Fail Night – eine unternehmensinterne Auftaktveranstaltung für alle Mitarbeiter eines Technologie- und Servicea...
CRM-Kongress 2018: Meine Meinung … Beim CRM-Kongress in Gießen stand neben Themen wie Business Analytics, KI und Softwarelösungen das so wichtige Thema „Der Mensch in der Kundenbeziehun...
Begehrtes schafft Sog, Gewöhnliches braucht Druck Auf diesen Vortrag habe ich mich schon lange gefreut: Ein Finanzdienstleister hatte auf dem Weingut Wilhelm Kern bei Waiblingen ausgewählte mittelstän...


Cookies

Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. »Mehr Infos